Kompakt

Wir haben den BAFA-Antrags-Prozess so strukturiert, dass Dein Zeitaufwand minimiert wird auf 30 Minuten. Den Rest erledigen wir. Bis zu 40 % Förderung sind für Maßnahmen an Deiner Biogasanlage möglich, Hauptsache es wird dabei CO2 eingespart.

Bisher hatten wir Erfolg bei Rührwerkstausch, FU-Einbau, Wärmepumpentausch, Einbringtechnik, Wärmenachverstromung, Ultraschallanlagen und Zerkleinerungstechnik.

Jede Investition, die CO2 vermeidet, kann prinzipiell gefördert werden.

Interessiert dich die Lösung? Dann ruf uns an für eine kostenlose Erstberatung

30 Minuten Zeitaufwand – bis zu 40 % BAFA-Förderung

Für CO2-vermeidende Energieeffizienzmaßnahmen an Deiner Biogasanlage einen Zuschuss bekommen

Wir von der SLP haben den Bafa-Antrags-Prozess so strukturiert, dass Dein Zeitaufwand minimiert wird. Wir wissen einfach, dass die Menschen in der Praxis viel zu tun haben. Deshalb erledigen wir den Job zu 95%.

Du gibst uns die Basisdaten (30 Minuten). Wir holen uns den Rest von den Herstellern zu den Rührwerken, Einbringtechniken. Pumpen, FUs und vielem mehr.

Wir laden auch den Antrag hoch und beantworten Fragen von der Bafa.

Bisher haben wir jeden Antrag durchbekommen.

Wir sagen auch, was geht und was nicht geht. 40% Förderung geht nicht immer. 

Du bezahlst uns nur bei Erfolg, d.h. einem positiven Förderbescheid.

Bisher hatten wir Erfolg bei

  • Rührwerkstausch
  • FU-Einbau
  • Wärmepumpentausch
  • Einbringtechniktausch
  • Wärmenachverstromung
  • Ultraschallanlagen
  • Zerkleinerungstechnik

Neben dem Investment sparst Du natürlich auch jede Menge Strom und damit Kosten. Oder Du fütterst mehr billige, faserige Einsatzstoffe ohne Erhöhung des Stromverbrauchs.

Jede Investition, die CO2 vermeidet, kann prinzipiell gefördert werden.

Frag uns einfach unter 08734-93 977 0

Übrigens – es ist völlig risikolos für Dich, weil das Honorar nur bei Förderung zu zahlen ist.

Katharina Danner

Katharina Danner – BAFA-zertifizierte Energieberaterin

Hier 3 erfolgreiche Beispiele:

Biogasanlage 1 (im Allgäu)

Der Anteil der faserreichen Einsatzstoffe wird erhöht. Die bisherige Technik schafft das Rühren nicht. Eine Zerkleinerung ist nicht vorhanden. Der Eigenstromverbrauch würde stark steigen.

Mit effizienten Rührwerken, einer neuen Zerkleinerung und einer neuen, aber effizienten Einbringtechnik wird die Biogasanlage für die Zukunft gemacht.

Da mit dem effizienten Equipment ca. 800.000 kWh Strom und 285 t CO2 vermieden werden, fördert die Bafa mit 169.840 €.

Biogasanlage 2 (in Baden-Württemberg)

Der Grasanteil in der Ration wird erhöht.

Die bestehende Zerkleinerung wird durch eine effiziente Flüssigzerkleinerung ersetzt. Das senkt den Rühraufwand und reduziert den Stromverbrauch.

Da mit dem effizienten Equipment 173.000 kWh Strom und 74 t CO2 vermieden werden, fördert die Bafa mit 41.902 €.

Biogasanlage 3 (in Schleswig-Holstein)

Die Tauchmotor-Rührwerke werden durch Paddelrührwerke mit FU ersetzt. Eine neue Substratheizung mit energieeffizienten Umwälzpumpen wird eingebaut. Ein Flüssigzerkleinerer und die Installation eines Separators senken die Viskosität und reduzieren den Rühraufwand.

Da mit dem effizienten Equipment ca. 400.000 kWh Strom und 171 t CO2 vermieden werden, fördert die Bafa mit 105.482 €.

Jede Investition, die CO2 vermeidet, kann prinzipiell gefördert werden.

Frag uns einfach unter 08734-93 977 0.

Über den Autor: Walter Danner

Dipl. Ing. agrar.

Walter ist Initiator und Visionär. Und Experte für Biogas und Biomass2Energy. Er hat Biogasanlagen in Europa, Südamerika, Asien und Afrika gebaut. Regionale Wertschöpfung, Ökologie und Biomasse begleiten ihn seit über 30 Jahren. Das wichtigste für ihn: „Derjenige, der ganz unten (oder auch oben) etwas tut, soll was verdienen und nicht nur an ihm verdient werden.“ Das erfordert innovative, out-of-the-box Lösungen. Zum Glück denkt Walter immer zwei Schritte voraus… in alle Richtungen. Er hat die Idee und begeistert jeden dafür.

Walter is an initator and visionary. And expert for biogas and biomass2energy. He built biogas plants all over Europe, South America, Asia and Africa. Regional value addition, sustainability and biomass runs like a central theme for him for over 30 years. Most important for him: “The one taking action on the ground has to benefit, and not the elites benefiting from him.” This needs innovative and out-of-the-box solutions. . Good thing that Walter thinks two steps ahead… in all directions. He comes up with the idea and gets everyone excited about his vision!

Geschäftsführer Walter Danner

Lösungen für deine Biogasprobleme von hohen Maispreisen, schlechter Biogasausbeute und Düngeverordnung

Wir lösen für unsere Kunden in Deutschland ihre Probleme mit faserreichen Einsatzstoffen (Stroh, Gras, Mist), biologische Effizienz, hohe Maispreise und Düngeverordnung, damit „wieder richtig Geld auf dem Konto ist“ (so ein Kunde).

Biomüll für Biogasanlage

SLP BLOG - UNSERE NEUSTEN ARTIKEL

Biogasanlage
Hydrolyse Nachrüstung

Frische Ideen wie Du Deine Biogasanlage zukunftsfähig machen kannst

Du überlegst wahrscheinlich, wie viele andere Biogasanlagenbetreiber auch, wie Du weiter machen sollst. Auslaufen des 20 Jahres EEG, Düngeverordnung und Maisdeckel sind einige der Stichworte.
Grade macht es keinen großen Spaß mehr, sagen mir viele Biogasanlagenbetreiber.
Es stehen Änderungen und Investitionen an.

weiterlesen »
Biogasanlage
Biogas

The 6 success factors for biogas projects – now in UNIDO’s new publication

UNIDO (United Nation Industrial Development Organization) has accompanied and support numerous biogas, biomass and biofuel projects in the past worldwide. To compile and share experience, UNIDO held an Expert Group Meeting on biomass with participants from various countries and backgrounds to discuss the lessons learnt for successful biomass projects.

Katharina Danner was invited as resource person for biogas, giving her expertise on international biogas projects to the participants.

weiterlesen »